Kategorie: D1 weiblich (U13)

Hallenturnier der JFG Sempt Erding Mädchen am 13. und 14. Januar 2018

Hallenturnier unserer Mädels in der Semptsporthalle Altenerding ab Samstag den 13. Januar 2018 ab 13:00 Uhr.

  • D-Mädels am Samstag den 13. Januar 2018 von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • B-Mädels am Samstag den 13. Januar 2018 von 18:30 bis 22:30 Uhr
  • E-Mädels des FC Langengeisling am Sonntag den 14. Januar 2018 von 10:30 bis 13:00 Uhr
  • C-Mädels am Sonntag den 14. Januar 2018 von 14:00 bis 16:30 Uhr

Es gibt reichlich zu Essen und zu Trinken. Alle sind herzlich eingeladen.

Adresse:

Sempt-Sporthalle, Altenerding
Pretzener Weg 20
85435 Erding

Share

D1 Weiblich: JFG Semt Erding – TSV Grafing 2:1

Einen frühen Rückstand drehten die D1-Juniorinnen der JFG Sempt Erding noch zu einem 2:1-Erfolg über den TSV Grafing. Anna Kraus hatte in der 22. Minute den Ausgleich erzielt. Nach der Pause gelang der Siegtreffer durch Laura Lanzinger, die im Mittelfeld eine ganz starke Partie lieferte. In der Abwehr räumte Sophie Daimer alles ab. Eine weitere Heldin des Spiels war Keeperin Jenny Schick, die einen Gewaltschuss an den Pfosten lenken konnte.

Share

D1 Weiblich: ESV München – JFG Sempt Erding 6:1

Eine deutlich zu hohe Niederlage mussten die Mädels unter Flutlicht beim ESV einstecken. In der 4. Minute hatte die JFG die grosse Chance in Führung zu gehen, als Lilo Hecht alleine vor dem Tor eine Hereingabe von Flügelflitzerin Johanna Pointner knapp verpasste. Im Gegenzug fiel das 1:0 für den ESV durch individuelle Fehler in der Abwehr. Die Tore 2,3 und 4 entsprangen ebenfalls Fehler beim Spielaufbau bzw. Unstimmigkeiten in der Abwehr. Durch einige Umstellungen in der Halbzeit zeigten die Mädels ein anderes Gesicht, kämpften und spielten munter nach vorne, leider war an diesem Tag wieder die Chancenverwertung das grosse Manko, drei hochkarätige Chancen, als man jedesmal alleine vor dem Tor des ESV auftauchte, wurden leichtfertig vergeben.

Wiederum war es ein Abwehrfehler, der dem ESV das 5:0 in der 35. Minute ermöglichte, aber die Mädels gaben auch nach dem hohen Rückstand nicht auf und belohnten sich in der 40. Minute durch Anna Cheng mit einem schönen Weitschuss ins linke Eck mit dem Ehrentreffer. Der sechste Treffer für den ESV entsprang durch eine Ecke, die unglücklich von der Abwehr ins eigene Tor abgefälscht wurde.

Fazit: Eine deutlich zu hohe Niederlage, die den Spielverlauf in keinster Weise darstellt,  bei besserer Chancenverwertung und mehr Konzentration wäre sogar ein Punktgewinn möglich gewesen.Jetzt heisst es, Mund abputzen, Abschlüsse üben und weiter gehts.

Die JFG spielte mit: Jenny Schick ( TW ), Thesi Beierl, Lydia Angermaier, Hana Kamal, Johanna Pointner, Lilo Hecht, Monique Mattke, Anna-Lena Maletskidis, Anna Kraus, Fina Moritz, Anna Cheng, Laura Mehmeti.

Share